Sklerallinsen


Sklerallinsen sind eine Untergruppe der Kontaktlinsen. Es handelt sich um formstabile Linsen welche grösser als 15.0mm sind. Dies bedeutet, dass die Sklerallinse, wie der Name es verrät, nur auf der Sklera (dem weissen des Auges) aufliegt. Die Hornhaut wird bei dieser Art Kontaktlinse komplett überbrückt.

 

 

Die Sklerallinsen finden bei Unterschiedlichen Problemen Verwendung:

 

  • Keratokonus (Wenn die Versorgung mit kleinen Kontaktlinsen nicht mehr möglich ist)
  • Nach Hornhauttransplantationen
  • Narbenbildung der Hornhaut
  • Benetzungsstörungen
  • Div. Erkrankungen der Hornhaut